Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Día Español

 

Spanisch, damit assoziiert der eine oder die andere vielleicht die unregelmäßigen indefinido-Formen, die Unterscheidung von ser/estar oder Akzente, welche nach komplizierten Regeln gesetzt werden.

Oder denken Sie – denkt ihr – doch zuerst an pan con tomate, Datteln im Speckmantel und andere Leckereien? An den letzten Pfingsturlaub an der Costa Brava? An wilde Stiere, Flamenco-Rhythmen und heiße Salsa-Nächte? Oder…?

Der Spanische Tag – el Día Español – am 24. Januar 2017 brachte das Beste aus Spanien und Lateinamerika in die große Pausenhalle des EvBG:

  • ein tapas-Buffet, das dank der „Hintergrundtätigkeit“ zahlreicher Mütter, Väter und Schüler-/innen kaum Wünsche unerfüllt ließ; Frau Kraatz bereitete zudem mit 28 Kindern der Klasse 8e in einer mutigen und produktiven Aktion Spezialitäten wie gambas al ajillo, gazpacho andaluz oder papas arrugadas in der Schulküche zu;
  • die vom Q11-Kurs erstellte Fotostrecke, unterlegt mit Musik, entführte in die Landschaften und Klänge von Lateinamerika,
  • Zehntklässlerinnen erteilten den siebten Klassen in Mini-Cursillos interaktiven Spanisch-Unterricht,
  • landeskundliche Aufgaben zu Spanien und Lateinamerika konnten am Quizstand der 10g gelöst werden,
  • Schüler/-innen der 9e verwandelten sich in lebende Statuen – estatuas vivientes – und luden zum Flanieren wie auf den Ramblas von Barcelona ein. 10 Cent, eine Bewegung - und Salvador Dalí führt einen Pinselstrich an seinem Gemälde aus, eine torera provoziert die Passanten mit einem roten Tuch, Profifußballer der spanischen Liga „posen“ für Fotos….

 

  • DSC_0174
  • DSC_0179
  • DSC_0182
  • DSC_0184
  • DSC_0189
  • DSC_0192
  • DSC_0207
  • DSC_0212
  • DSC_0217
  • DSC_0225
  • DSC_0263

Falls vor dem Spanischen Tag jemand noch nicht gewusst haben sollte, was eine Piñata ist – nach dem Zerschlagen zweier Piñata-Figuren, einem Schmetterling und einem Schwein, liebevoll gebastelt von 9e-Schülerinnen, war klar, dass dieser Brauch aus Mexiko und Spanien mehr ist als eine weihnachtliche Variante unseres Topfschlagens.

Klar, den Kindern werden, wie bei heimischen Geburtstagsfeiern, die Augen verbunden und sie müssen mit einem Stock die bunte Pappmachéfigur treffen, um die darin verborgenen Süßigkeiten zu ergattern. Die Stimmung in der restlos gefüllten Pausenhalle war sicherlich spanisch im besten Sinne: turbulent bis leicht chaotisch, ziemlich laut und fröhlich-lebendig.

Anstelle eines Fazits sei der offizielle Werbeslogan für Spanien aus dem Jahr 2010 zitiert:

I need Spain – Necesito España.“

Ja, wir brauchen den Kontakt zu Spanien, genauso wie zu Lateinamerika; wir brauchen ihre Sprachen und die vielfältige Kultur.

Ein großes Kompliment an alle Beteiligten, allen voran den Schülerinnen und Schülern der 8d, 8e, 9d, 9e, 10g, Q11spb und Q11 und ihren engagierten Spanischlehrerinnen!

 

Monika Herwanger

NEUES erfahren

Neue Termine: AG Physik erleben

CO2-Rechner

Physik-Problem des Monats


 

TERMINE einsehen

Mo 16.07., 19:30 Uhr:
Aufführung von "Emils Vampire"
durch vier P-Seminare

Di 17.07., 11:30 Uhr:
Unterrichtsschluss

Di 17.07., 19:30 Uhr:
Aufführung von "Emils Vampire"
durch vier P-Seminare

Mi 18.07., 11-15 Uhr:
Blutspendeaktion

Mi 18.07., 20:30 Uhr:
Open-Air-Filmabend

Do 19.07., 16:00 Uhr:
Schulfest

Mo & Di 23. & 24.07.,
13:30 - 15:30 Uhr:
Anmeldung für die Einführungsklasse

Di 24.07., 11:30 Uhr:
Unterrichtsschluss