Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Lyrikprojekt: Gedichte schreiben mit vorgegebenen Endreimen
(Klasse 5D, Schuljahr 2021/2022)

Im Zuge der Beschäftigung mit Gedichten verfasste die Klasse 5d in Einzel- bzw. Partnerarbeit eigene Gedichte zu vorgegebenen Endreimen.
Die kreativen Ergebnisse wurden zudem noch mit Sorgfalt und Einfallsreichtum verziert.

StDin Claudia Häusler

 

 

Lyrikprojekt: Visualisierung einer Ballade in „3D“ 
(Klasse 7D, Schuljahr 2020/2021)

Die Ballade „Der Zauberlehrling“ von Johann Wolfgang von Goethe wurde von der Klasse 7D einmal anders in Szene gesetzt, nämlich als Comic in 3D. Jede Schülerin bzw. jeder Schüler sollte sich für eine Strophe entscheiden und diese als Comic mit einem 3D-Element auf einem Plakat visualisieren.
Die einfallsreichen Ergebnisse kann man hier bewundern. 

OStRin Michaela Teichmann

 

 

Projekt: Erstellung eines Podcasts zur Epoche der Klassik
(Kurs 1d3, Schuljahr 2021/2022)

Die Klassik scheint auf den ersten Blick eine weit entfernte Epoche zu sein. Der Schein trügt aber, denn nicht nur Elvis lebt, sondern auch die Klassik – und sogar der ein oder andere ihrer Vertreter. 
Dem Deutschkurs 1d3 gelang es, mit Schiller einen äußerst prominenten Vertreter der Epoche für einen Interviewtermin zu gewinnen. So konnte er persönlich einen differenzierten Einblick in seine Ideen und Theorien geben. Der hier abrufbare Podcast beinhaltet dieses Interview mit Schiller. 

      

Urheber:   Annika Lohmann, Frieda Knöll, Leon Williams  

StRin Susanne Klieber

 

 

Projekt: Expressionistische Lyrik im Spiegel der Zeit
(Kurs 2d3, Schuljahr 2021/2022)

Im Rahmen des Deutschunterrichts der Oberstufe (Q12) war es bei diesem Projekt das Ziel, den Schülerinnen und Schülern die Epoche des Expressionismus näherzubringen, indem sie den Bezug zu ihrer eigenen Lebenswirklichkeit erarbeiten sollten.

Dementsprechend erhielten die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche expressionistische Gedichte, die sie zunächst interpretieren und dem Kurs vorstellen sollten. Anschließend war es die Aufgabe, sich eingehend mit der Motivik des Gedichts zu beschäftigen und diese mit der jeweiligen Entsprechung in der Gegenwart zu vergleichen. Als Ergebnis fanden die Schülerinnen und Schüler heraus, dass sich thematische Schwerpunkte bzw. gesellschaftliche Probleme in ähnlicher Form sowohl am Anfang des 20. Jahrhunderts als auch zu Beginn des 21. Jahrhunderts feststellen lassen.

Die Darstellung der heutigen Ausprägungen expressionistischer Motivik (z.B. Moralvorstellungen, Identitätskonflikte, Kriegserfahrungen, Naturbetrachtungen oder das Leben in der Großstadt) wurde am Ende auf Plakaten festgehalten.

Zu den Werken

 

OStRin Tanja Schlund

NEUES erfahren

Beiträge von Radio Emil

CO2-Rechner



BÜCHER lesen

Empfehlungen zur Leseförderung
(nicht nur) von Jungen
von www.boysandbooks.de 

Sommer 2022
Winter 2021



TERMINE
einsehen

Mo 13.2.23, 11:30 Uhr:
Unterrichtsschluss

Di 28.2.23, 13:20 Uhr:
Unterrichtsschluss

Di 7.3.23, 18:30 - 19:30 Uhr:
Elternabend zur Zweigwahl