Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

WIR WAREN MIT DABEI:
KINDERPROGRAMM DES EMIL-VON-BEHRING-GYMNASIUMS BEI DER
LANGEN NACHT DER WISSENSCHAFTEN

 

Rund um das Thema „GUTE LUFT – SCHLECHTE LUFT“ haben wir an fünf Stationen Verbrennungsprodukte genauer unter die Lupe genommen. Neben der Bestimmung des Sauerstoffgehalts der Luft wurden Stickstoffoxide nachgewiesen und mit Hilfe der AdBlue-Technologie (SCR-Katalysatoren in Dieselmotoren) unschädlich gemacht. An anderen Stationen wurde mit Kohlenstoffdioxid als klimaschädlichem Gas experimentiert, an wieder anderen Stationen wurde der Feinstoffgehalt verschiedener Proben mittels Feinstaubsensor gemessen und unter dem Binokular untersucht. Zudem wurde im Zuge der regenerativen Energien durch Windkraft Wasser in seine Elemente aufgespalten und zum Antrieb von brennstoffzellbetriebenen Modellautos genutzt.

Viele wissenschaftsbegeisterte Kinderaugen nahmen aktiv an den Versuchen teil oder lauschten gebannt den spannenden Kurzvorträgen unserer Schülerinnen und Schüler Leonard Gaffron (Q11), Nils Lederer (Q11), Sebastian Teuschler (10a), Aidan Hokenson (10a), Finn Prillip (10d), Tom Köhler (9c), Hannes Huber (9c), Kilian Wiesgickl (9c), Marie-Susan Kaul (9c), Jana Pichl (9c) und Lea Wagner (Abiturjahrgang 2019), bei denen sich die Fachschaft Chemie auf diesem Wege nochmals ganz herzlich bedanken möchte.

StRin Carolin Lüdtke, StR Nikolaus Huber, StD Dr. Jan Hörnig, StRefin Larissa Ott

 

Feinstaubmessung

 

Stickstoffoxid-Nachweis in der Kerzenflamme

 

 

 

Antrieb von brennstoffzellbetriebenen Modellautos

 

Mitwirkende bei der Langen Nacht der Wissenschaften

NEUES erfahren

Sommerkonzert 2019

Neue Beiträge von Radio Emil

CO2-Rechner


 

TERMINE einsehen

Do 12.12., 19:00 Uhr:
Weihnachtskonzert
in St. Kunigunde